"Mahl der Völker" - ein Kunst- und Kulturprojekt

Und der Herr Zebaoth wird auf diesem Berge allen Völkern ein fettes Mahl machen, ein Mahl von reinem Wein, von Fett, von Mark, von Wein, darin keine Hefe ist. Und er wird auf diesem Berg die Hülle wegnehmen, mit der alle Völker verhüllt sind, und die Decke, mit der alle Heiden zugedeckt sind. Er wird den Tod verschlingen auf ewig. Und Gott der Herr wird die Tränen von allen Angesichtern abwischen und wird aufheben die Schmach seines Volkes in allen Landen; denn der HERR hat´s gesagt.

Nach dem Bibeltext Jesaja 25,6-8 werden sich einst alle Völker um den Tisch des Herrn versammeln und eine Zeit des Friedens und der Herrschaft Gottes wird anbrechen. Im Mahl, im gemeinsamen Essen, finden Menschen in unterschiedlichen Gruppen und Kontexten zusammen. Im Christentum wissen wir von der Speisung der 5000 oder vom Abendmahl, zu dem Jesus die Jüngerinnen und Jünger versammelte. Im Islam ist das Fastenbrechen bekannt. Das jüdische Pessach ist mit gemeinsamen Mahlzeiten verbunden. Im Hinduismus wird den Göttern Essen dargebracht. Im Buddhismus ist die Mahlzeit ein Akt der Achtsamkeit.

Die Begegnung von Völkern erleben wir oft politisch aufgeladen, konflikthaft und spannungsgeladen. Kriege nehmen zu. Wie kann Verständigung erfolgen?

Kunst hat dabei eine eigene Form und Sprache, sich diesem Thema zu nähern. Sie kann es pragmatisch und nüchtern, sie kann es emotional, sie kann es spirituell. In ihrem Spiel mit Formen, Farben, Licht und Schatten kann Kunst ausdrücken, was Worte oftmals nicht vermögen.

Rund um die Ausstellung zum Thema „Mahl der Völker“ rankt sich ein vielfältiges Begleitprogramm.

AUSSTELLUNGSDAUER Erntedank 3. Oktober bis 14. November 2021
AUSTELLUNGSORT Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, 48432 Rheine
GESAMTLEITUNG Jan Christoph Tonigs (Leitung Kloster Bentlage),

KOOPERATIONSPROJEKT

Kulturreferat Kirchenkreis Tecklenburg,

Evangelische Erwachsenenbildung Kirchenkreis Münster, Schulreferat des Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken und das Kloster Bentlage

KONTAKTE und INFORMATIONEN

Jan-Christoph Tonigs / Kloster Bentlage
Künstlerischer Leiter / stellv. Betriebsleiter
tonigs@kloster-bentlage.de

( 05971/918481

Prof. D. Norbert Ammermann
Kulturbeauftragter KK Tecklenburg
an@norbert-ammermann.de
( 0163 9640369

Dr. Thorsten Jacobi
Schulreferent KK Steinfurt Coesfeld Borken und Tecklenburg
schulreferat-st-te@kk-ekvw.de
( 02551-14431 

Dr. Heike Plaß
Kulturbeauftragte und Erwachsenenbildung KK Münster
heike.plass@ev-kirchenkreis-muenster.de
( 0251/ 510 28 510

Der hebräische Text

Veranstaltungen - für alle Veranstaltungen gilt die 3G-Regel

28.10
2021

18:00 - 20:30 „TISCHLEIN DECK DICH“ – ein märchenhaftes Frauenmahl

Mehr erfahren

05.11
2021

16:30 - 18:00 „FOODAMENTALISMUS“ – Vom Saulus zum Paulus am Esstisch?

Café Weltbühne in der ESG, Breul 43, 48143 Münster (nicht im Kloster!)

Mehr erfahren

07.11
2021

16:00 - 17:30 „Und der Herr wird auf diesem Berg die Hülle wegnehmen, mit der alle Völker verhüllt sind …“ Ein virtueller Abend um Völ-kerbegegnung in Musik und Pantomime.

Mehr erfahren

14.11
2021

11:30 - 13:00 Finissage „Die zu Tische sitzen werden im Reich Gottes“ Tisch- und Mahlgemeinschaften in der Kunst

Mehr erfahren